Aktivitäten

Erfahren Sie auf einen Blick, wofür sich die IG Zämä fürs Dorf einsetzt.

24.05.2022

Teilnahme an der PG Gemeindeversammlung
Wir konnten einige Verbesserungen beim neuen Reglement „Landkreditkonto“ erfolgreich einbringen. Ebenso wird sich der Gemeinderat in einer Klausurtagung (Datum noch unbekannt) zur Gemeindewiese überlegen, ob öffentliche, partizipatorische Diskussionen mit der Bevölkerung durchgeführt werden sollen. Ein weiteres Mal wurde auf die immer noch sehr hohe Gesamteinspeisevergütung von CHF 0.18 pro kWh hingewiesen. Die Tägerwiler Vergütung ist eine der höchsten im Kanton Thurgau. Andere Thurgauer Gemeinden fördern die Stromeinspeisung auch – allerdings auf wesentlich tieferem Niveau bei ca. CHF 0.12 pro kWh. Mit der anhaltenden Teuerung bei der Energie wird diese Einspeisevergütung unsozial. Profiteure sind die Ein- und Mehrfamilienhausbesitzer in Tägerwilen. Es ist dringend eine gute Balance zwischen Strompreis für alle und einer sinnvollen Gesamteinspeisevergütung pro kWh zu suchen. 

28.04.2022

IG trifft die Gemeinderatskandidatin Margrith Künzi
Wir konnten uns in lockerer Atmosphäre gut kennenlernen. Sowohl Margrith Künzi wie auch die IG haben die eigenen Schwerpunkte aufgezeichnet. Dabei wurden etliche Übereinstimmungen festgestellt, sodass wir sie einstimmig zur Wahl empfehlen.

19.03.2022

IG spricht mit dem Gemeindepräsidenten Markus Ellenbroek
Nach der Winterpause will die IG bestehende und neue Themen besprechen. Es geht dabei erneut um die Zentrumsentwicklung, die Parkplatzsituation, die Zuständigkeiten, das Gebührenreglement und weitere Nebenthemen. 

07.12.2021

Budgetversammlung PG – u.a. Abstimmung Hertlerkreisel
Der Kreisel wird stark befahren. Mit der neuen Planung hat man die Fussgänger gut abgedeckt – nicht die Velofahrer. Am meisten Unfälle passieren innerorts bis 50 km/h. Sogar Markus Ellenbroek und Daniel Merk bestätigen die mögliche Durchfahrt z.B. aus Wäldi kommend – Richtung Osten ins Dorf mit ca. 40 km/h. Eine Temporeduktion bis max. 25 km/h scheint in diesem Fall äusserst wichtig. Auch der Kantonsingenieur Eberle ist sich dieser Tatsache bewusst. Den Stimmenden ist der neue Kreisel wichtiger, als zusätzliche temporeduzierende Massnahmen zum Schutz der Velofahrer.

29.11.2021

VSG Budgetversammlung
Der Pumptrack gehört eigentlich nicht in dieses Wohnquartier, sondern eher in den Bereich des Fussballplatzes. Es ist mit steigendem Lärm und Littering zu rechnen. Es kann deswegen zu zeitlichen Beschränkungen kommen. Viel entscheidender ist die Tatsache, dass wertvolles Bauland für notwendigen Schulraum verwendet wird und so die VSG schon in Kürze nach neuem, unbebautem Bauland Ausschau halten muss. Ob der Souverän dieses Vorgehen unterstützt, ist abzuwarten.

13.11.2021

IG spricht mit dem Gemeindepräsidenten Markus Ellenbroek
Die IG Mitglieder unterhalten sich mit dem Gemeindepräsidenten über die aktuelle Dorfentwicklung, Parkplatzsituation und den geplanten Hertlerkreisel.

27.10.2021

IG spricht mit Vertretern der VSG über die Schulraumbeschaffungsstudie
Verschiedene IG Mitglieder stellen ergänzende Fragen zur Studie. Am meisten Diskussionsbedarf gibt es bezüglich einem nördlichen Kindergarten und dem Standort von neuen Turnhallen. Die VSG will gemäss ihrem Auftrag den künftig notwendigen Schulraum bereitstellen. Da die Raumplaunng des Dorfes kein Auftrag der VSG darstellt, spielen die sich zum Teil überschneidenden Bedürfnisse der Bevölkerung eine eher untergeordnete Rolle. Es ist die Aufgabe des Gemeinderates bzw. des Souveräns die VSG Planung mit der örtlichen Raumplanung abzustimmen und nach Synergien zu suchen und zuwider laufende Planungen zu vermeiden. Die IG und VSG sind für Gespräche bereit.

27.10.2021

Christian Schwarz stellt den Solarzaun vor
Nach langer Vorarbeit konnte heute Christian Schwarz voller Stolz  den Solarzaun als Demo-Anlage den Behörden, der Presse und den Interessierten vorstellen. Wir stehen bei der Energiewende noch ganz am Anfang und es gibt gemäss den Experten noch sehr viel zu tun. Der Solarzaun kann einen Teil zur Förderung von umweltfreundlichem Strom sein. Entsprechendes Informationsmaterial wird im Gemeindehaus aufgelegt.

4.10.2021

Solaranlage (Ueberdachung) auf dem neuen Veloparkplatz beim Fussballplatz
Rolf Uhler hat unsere Anregungen aufgenommen. Diese werden an der Sitzung „Sportplatzkommission“ im November 2021 vorgebracht. Anschliessend wird dies dem Gemeinderat vorgestellt und je nach Entscheid ins Budget 2023 aufgenommen. Da der Veloparkplatz mit Verbundsteinen ausgestattet wird, ist eine nachträgliche Überdachung einfach realisierbar.

28.09.2021

Neue Fragen zur VSG-Studie eingereicht
Nach vielen intensiven Diskussionen zur vorgestellten VSG-Studie  „Schulraumplanung 2020/2021“ reicht die IG neue Fragen bei der VSG ein. Gleichzeitig regt sie zur vertieften Diskussion eine Besprechungsrunde mit Behörden, Parteien, Gruppen und interessierten Einwohnerinnen und Einwohner an.

27.09.2021

IG reicht weitere Ideen zum Thema Littering ein
Die IG wendet sich mit neuen Ideen zum Thema Littering an die Naturkommission: u.a. rauchfreie „Badi“, 2. Sammelaktion im Frühling 2022 und Sammlung auf dem ganzen Dorfgebiet.

10.09.2021

Präsentation der VSG-Studie
Viele IG Mitglieder nahmen sehr interessiert an der Präsentation der VSG-Studie teil. Jetzt gilt es, diese ersten Erkenntnisse mal auf sich wirken zu lassen und gut zu überlegen, welches denn nun die richtigen zusätzlichen Standorte werden sollen.

01.09.2021

IG spricht mit der Bauverwaltung Tägerwilen über die neue Hauptstrasse und die Entwicklung des Langsamverkehrs
Im Zusammenhang mit der neuen Planungshilfe des Bundesamtes für Strassen beleuchtet die IG die Situation auf der neuen Hauptstrasse und  diskutiert den Paradigmenwandel im Langsamverkehr und deren Auswirkungen und Anwendungen in Tägerwilen.

28.08.2021

IG Mitglieder machen am Cleanup im Tägermoos mit
Bei angenehmen Wetter sammelten IG Mitglieder fleissig Plastik, Glasflaschen, Papier, Karton und Metall ein.

04.07.2021

Rebecca Fässler wird im 2. Wahlgang überzeugend als neue Gemeinderätin gewählt
Es blieb bis am Schluss spannend, doch im 2. Wahlgang wurde Rebecca Fässler mit 417 Stimmen zur neuen Gemeinderätin gewählt. 

30.04.2021

Rebecca Fässler will als Gemeinderätin Verantwortung übernehmen
Rebecca Fässler gibt Ihre Kandidatur für den frei gewordenen Gemeinderatssitz bekannt.

27.04.2021

IG Mitglied Christian Schwarz wird in die Energiekommission gewählt
Am 27. April 2021 wurde eine stattliche Zahl von interessierten Bürgern in die Energiekommission gewählt. Darunter befindet sich auch Christian Schwarz.

31.03.2021

IG reicht ergänzend ein komplett neues Reglement „Tägerwiler Post“ ein
Ergänzend zur schon erklärten Rückweisung des Gemeinderatsentwurfes hat die IG einen komplett neuen Entwurf des Reglements „Tägerwiler Post“ dem Gemeinderat eingereicht. Neuer Entwurf des Reglements „Tägerwiler Post“ ansehen (hier klicken).

26.03.2021

IG-Ergebnisse veröffentlicht – „Gemeindewiese – wie weiter?“  – 90% aller Teilnehmenden wünschen eine Aufwertung der Gemeindewiese.
Knapp 43% möchten, dass der Gemeinderat den Planungsprozess sofort startet, 28% wollen die laufende Raumstudie der VSG abwarten, 16% die Sanierung der Hauptstrasse. Über 70% wünschen also einen Planungsstart, sobald es Sinn macht, und nicht erst in 2-3 Jahren. Rund ein Viertel aller Teilnehmenden würden sich in einer Arbeitsgruppe engagieren und mit Ideen beitragen zur Aufwertung der Gemeindewiese.

15.03.2021

IG weist den Vorschlag des Gemeinderates zum Reglement Tägerwiler Post zurück
Die IG hat sich mit dem neuen Reglement beschäftigt und ist nach dem Vergleich mit anderen ähnlichen Reglementen zum Schluss gekommen, den Vorschlag des Gemeinderates mit Schreiben vom 15. März 2021 zurückzuweisen.

13.03.2021

IG informiert sich über Poststellenumzug
Zwei Vertreter der IG Zämä fürs Dorf nutzen die Sprechstunde beim Gemeindepräsidenten Markus Thalmann, um Informationen zur Schliessung der Poststelle bzw. Verlegung in die Migros zu erhalten.

03.03.2021

Begehung beim Fussballplatz und Besprechung der Umgestaltung Parkplätze und Unterflurcontainer
Einige IG Mitglieder haben Ihre Ideen zur Optimierung der geplanten Umgestaltung vorgetragen. Planimplus AG und Rolf Uhler haben verschiedene Punkte aufgenommen und gehen nochmals über die „Pläne“.  

25.02.2021

Einreichung der Vernehmlassungsantwort zum Landkreditkonto-Reglement
Die IG hat die Vernehmlassungsantwort verabschiedet und dem Gemeinderat eingereicht.

12.02.2021

Aufschaltung der Umfrage „Gemeindewiese – wie weiter?“
Auf der IG Webseite ist die Umfrage „Gemeindewiese – wie weiter?“ vom 12.2.2021-14.3.2021 aufgeschaltet.

01.02.2021

Gespräch mit „IG Erm“, Ermatingen
Mit Ulich Mack wurde ein regelmässiger Austausch vereinbart.

31.01.2021

Eingabe von Ideen an den Gemeinderat zur Bauauflage Parkplätze Fussballplatz / UFC
Die IG hat dem Gemeinderat zwei alternative Lösungen für den nördlichen Teil und eine für den südlichen Teil einschliesslich Skizzen eingereicht.

29.01.2021

Aufschaltung der IG Webseite www.zaemae-fuers-dorf.ch
Die neue Webseite wird laufend aktualisiert und weiterentwickelt.

19.01.2021

IG Zämä fürs Dorf wird in die Parteienliste aufgenommen
Der Gemeinderat nimmt die IG in die Parteienliste auf und verlinkt die IG-Webseite auf der Gemeinde-Webseite.

13.01.2021

IG Antrag zum Kauf der Grundstücke Ammann – Schwihag
Die IG stellt den Antrag an den Gemeinderat, die Grundstücke Ammann und Schwihag an der Oberstrasse zu kaufen.

18.12.2020

IG Portrait
In der Kreuzlinger Zeitung erscheint der Artikel von Kurt Peter: IG-Portrait „Zukunft mitgestalten“

10.12.2020

IG Antrag für eine Umfrage „Gemeindewiese – wie weiter?“ an den Gemeinderat
Der Gemeinderat sieht eine solche Umfrage frühestens im Jahr 2022.

07.12.2020

Teilnahme an der Budgetversammlung der Gemeinde
Die IG stellt etliche Anträge und äussert viele Meinungen zu Themen wie Finanzen, Wärmeverbund, Einzonungen usw.

27.11.2020

Ergänzendes Informationsschreiben an die Behörden
Der Gemeinderat und die Schulbehörde erhalten ergänzende Informationen zur IG.

23.11.2020

Teilnahme an der Budgetversammlung der Volkschulgemeinde
Die IG Mitglieder äussern sich u.a. zu den Themen Finanzen, Budget und Umgestaltung Schulhof Oberstufenschulhaus.

09.11.2020

Aufschaltung der IG Email-Adresse
Die IG Email-Adresse info@zaemae-fuers-dorf.ch wird aufgeschaltet.

09.11.2020

Informationsschreiben an Gemeinderat und Schulbehörde zur IG Gründung
Die Behörden werden über die Gründung der IG informiert. Gleichzeitig bekundet die IG den Willen zur Mitwirkung.

26.10.2020

Brief an Gemeinderat „Gemeindewiese – wie weiter?“
Die IG will vom Gemeinderat wissen, wie es mit der Gemeindewiese weitergehen soll?

23.10.2020

Gründungsentscheid
Die Kerngruppe beschliesst die IG Zämä fürs Dorf zu gründen.

Adresse:
IG Zämä fürs Dorf
c/o Marcel Fässler
Stationsstrasse 18
8274 Tägerwilen

Kontaktperson:
Marcel Fässler  +41 79 448 78 73

TKB Kreuzlingen:  
KBTGCH22
CH04 0078 4297 4000 8200 1

Email:
info@zaemae-fuers-dorf.ch

Internet:
www.zaemae-fuers-dorf.ch

Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Schreiben Sie uns eine Nachricht